gegen Trickdiebe und Trickbetrüger

Gewinnmitteilung: Tipps der Polizei

nach oben

Vorsicht vor angeblichen Gewinnen aus einer spanischen Lotterie

Wenn Sie nicht Lotto gespielt haben, können Sie auch nicht gewinnen

Leisten Sie keine Vorauszahlungen, auch nicht für Steuern oder Bearbeitungsgebühren, Bankgebühren usw. teilen Sie keine Kontoverbindung mit, schicken Sie keine Ausweiskopie zurück. Reagieren Sie nicht!

Lassen Sie sich nicht von den angegebenen Anschriften und Rufnummern angeblicher Lottobüros täuschen. Die Anschriften existieren nicht; bei den Rufnummern handelt es sich um Prepaid-Nummern, deren deren Anschlussinhaber anonym sind.

Opfer können sich an die spanischen Behörden wenden:

Loterías y Apuestas del Estado

Legal Advice Service

C/Guzmán el Bueno Nr. 137

28003 Madrid oder via Fax: 0034 9 153 35 136

nach oben

Sie haben Fragen zu Gewinnmitteilungen

Wenn Sie Fragen in diesem Zusammenhang haben, rufen Sie einfach bei Ihrer nächsten Polizeidienststelle an. Dort wird Ihnen professionell geholfen.

Außerdem können Sie sich an Ihre örtliche Verbraucherzentrale wenden.

Bei der Polizei Logo Polizeiberatung gibt es Faltblätter zur Prävention, hier das Faltblatt Gewinnbenachrichtigung.pdf

Und hier Informationen Kaffeefahrten.pdf der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Gewinnbenachrichtigungen.